STARTSEITE ÖPNV THEMEN FRANKFURT IMPRESSUM & LINKS
  15.02.2024: Bei den Schienenfahrzeugen fehlten noch die V-Triebwagen, jetzt sind sie endlich da!!
  03.01.2024: Die Listen der Straßenbahntriebwagen sind jetzt komplett.

 
 

Der "neue" Ostbahnhof nach der Eröffnung im Jahr 1913 auf einer Postkarte. Sein nach dem Krieg errichteter Nachfolgebau ist schon ebenso Geschichte.
Die Leitstelle Hauptwache 1975 nach Eröffnung der B-Strecke (auf der Tafel unter der A-Strecke)

    

Postkartenansicht vom Kaiserplatz Rtg. Roßmarkt, Linie 10 begegnet der 23
Ansichtskarte Bockenheimer Warte mit 2 Pferdebahnen um 1895. Die
Bahn vorne fährt nach Rödelheim, die hintere Rtg. Hauptwache.




Luftaufnahme des ehemaligen Fugplatzes am Rebstock, 30er Jahre. Wo damals Flugzeuge standen, befindet sich heute der große Parkplatz der Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle. Rechts die Flughafenstraße, heutige Mönchhofstraße. Die Schmittstraße gab es noch
nicht. Links hinter den beiden Eisenbahnstrecken die Nordwestecke des Gallusviertels mit Schloßborner und Rebstöcker Straße. 

     
  Die Eschersheimer Landstraße in den späten 50ern Blick Rtg. Norden. Rechts Heinestraße, links Hansaallee. Der Zug der 23 fuhr hier die frühere Haltestelle Wolfsgangstraße an. Die Vorgärten fielen 1963 dem U-Bahnbau zum Opfer. - Rechts die Straße "An der Staufenmauer" hinter der Konstablerwache, aufgenommen im November 2022. Diese Sackgasse war bis 1956 Teil der früheren Börnestraße, in der die Tram von der Konstablerwache Richtung Obermainbrücke und Lokalbahnhof verkehrte.  

   

Irgendwie sah dieser Höchster Platz schon mal hübscher aus als heute, oder nicht?

 


Diese Seite ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 und Mozilla Firefox. Sollten andere
Auflösungen oder  Browser  verwendet  werden, kann  eine  nicht  optimale Darstellung  die  Folge  sein.

www.tramfan-ffm.de
© Bernd Rodmann 2014 ● Design by BEKU-Web