STARTSEITE ► ÖPNV FRANKFURT ► ÖPNV HAMBURG IMPRESSUM

  22.08.2021: Auf der Seite "Schienenfahrzeuge sind neue Elemente dazugekommen 
  04.07.2021: Der Hamburg-Teil erhielt ein Remake und wurde um einige Bilder erweitert 

 

Arbeits-Triebwagen 2023 um 1960 vor dem Kaufhof an der Hauptwache.

Der Wagen ist soeben an der Weiche im Hintergrund in den nach rechts abzweigenden Gleisstrang abgebogen und wird daher an der Nordseite der Hauptwache entlang und in Richtung Bockenheim weitergefahren sein.

Bei dem Fahrzeug handelte es sich um den ehemaligen C-Triebwagen 358, der 1913 bei Gastell in Mainz gebaut und 1958 umgerüstet wurde. Er diente bis zu seiner Ausmusterung 1965 noch als Schleifwagen.


Foto: Sammlung Horst Michelke

1905 überquert die erst kurz vorher eröffnete Straßenbahn nach Seckbach Sommerbeiwagen die Rendeler Straße in Bornheim   Triebwagen 1 der FOTG am Offenbacher Marktplatz
in der Fahrtrichtung nach Frankfurt (Alte Brücke)
 
 

Die ehemalige Wilhelmsbrücke mit zwei Straßenbahnzügen. Rechts neben dem leeren Grundstück die frühere AOK   Post-Triebwagen der städtischen Straßenbahn
wartet im Innenhof des Hauptpostamtes auf der Zeil
 

Die Zeit, als die Straßenbahn der Stadt Frankfurt bzw. später der Verkehrs-Zweig der Stadtwerke Frankfurt noch frei über ihre Konzessionen verfügten sowie ihre Fahrpläne selbst erstellen und veröffentlichen konnten, ging mit Gründung des FVV, des Frankfurter Verkehrsverbundes, 1974 zu Ende.

Der FVV erhielt damit die Aufgabe Bedarfsanalysen zu erstellen, die als Basis für die Erstellung der Fahrpläne dienten. Durch die Regionalisierungs-Verordnungen der EU wurde dies seit den 90er Jahren zu einer Obliegenheit regionaler bzw. kommunaler Politik, die das wiederum an eigens hierfür geschaffene Organisationen (wie NVV oder RMV in Hessen) delegierte.

Unabhängig von heutigen Strukturen konnten die Stadtwerke 1964 noch den Bedarf decken, der durch den Bau der Limesstadt in Schwalbach entstand, indem sie die 58 einfach um 3 km verlängerten. Hier ein 1962 gebauter Büssing 12R U7 in Sossenheim.
 

 

Diese Seite ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 und Mozilla Firefox. Sollten andere
Auflösungen oder  Browser  verwendet  werden, kann  eine  nicht  optimale Darstellung  die  Folge  sein.

www.tramfan-ffm.de
© Bernd Rodmann 2014 ● Design by BEKU-Web